Wenn ich Mitglied bei der Gema bin...

strassi
Master
Beiträge: 92
Registriert: 3. Feb 2005, 20:55
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Beitragvon strassi » 3. Jul 2006, 00:56

jo ich bin ab und zu etwas krass, sorry

Du kennst mich ja jetzt schon von ein paar Postings und nimmst es mir ja gottseidank nicht so übel. Bei geschriebenen Texten ist es manchmal halt nicht einfach, sie so rüberzubringen, dass es angenehmer klingt.

Die GEMA ist leider bei sehr vielen Musikern nicht beliebt. Allerdings ist es andererseits wieder ein gute Einrichtung, die dafür sorgt, dass Musiker für ihre Arbeit auch entlohnt werden. Ob nun gerecht oder ungerecht, möchte ich jetzt nicht beurteilen. Leider gibt es ein ziemlich undurchsichtiges System, nachdem die Tantiemen ausgeschüttet werden.

Für kleine unbekannte Musiker macht es auch keinen Sinn, sich bei der GEMA anzumelden. Das muss jeder für sich genau abwägen.


Wenn du Fragen hast, stell sie einfach. Ich hoffe, es kann jederzeit hier jemand helfen.
strassi

rock rulz

richard69

Beitragvon richard69 » 20. Dez 2006, 01:21

Eieiei, es gibt offensichtlich ne Menge Halbwissen hier. Kleiner Tipp: Unter dem Link Gemafreie Musik by Mastertracks gibt´s einen Menupunkt "Infopool". Da solltet ihr mal reinschauen - es gibt kaum ´ne bessere Informationsquelle zum Thema GEMA oder eben GEMAfrei im Netz. Best wishes, Richard

Benutzeravatar
korecords
Master
Beiträge: 54
Registriert: 30. Dez 2006, 12:48
Wohnort: Herbertingen
Kontaktdaten:

Beitragvon korecords » 7. Jan 2007, 21:48

Ja aber was kostet so eine Anmeldung bei der Gema, und was für Kosten kommen dann in Zukunft auf einen zu?

MFG Das K&O Records Team
Der Grund ist nur das Leben das wir ertragen, den niemand hat uns zugehört als wir was sagten, niemand hat geantwortet als wir was fragten und niemand war für uns da als unsere Herzen klagten.


Zurück zu „GEMA & GVL“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast